Aktuelle Woche

DC League of Super-Pets

„DC League of Super-Pets“ erzählt die Geschichte zweier unzertrennlicher bester Freunde: Superhund Krypto und Superman. Die beiden besitzen die gleichen Superkräfte und kämpfen in Metropolis Seite an Seite gegen das Verbrechen. Doch als Superman und der Rest der Justice League entführt werden, muss Krypto alles daransetzen, die Helden zu befreien. In Hund Ace, Hängebauchschwein PB, Schildkröte Merton und Eichhörnchen Chip findet er Verbündete. Doch erst einmal muss Krypto die bunt zusammengewürfelte Haustier-Bande davon überzeugen, ihre neu entdeckten Kräfte zur Rettung der Superhelden einzusetzen.

Dauer: 106 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 6
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Der Junge Häuptling Winnetou

Während sich der zwölfjährige Häuptlingssohn Winnetou (Mika Ullritz) selbst bereits als großer Krieger sieht, ist sein Vater Intschu-tschuna (Mehmet Kurtulus) der Meinung, sein Sohn müsse erst noch lernen, sein hitziges Gemüt zu zügeln und Verantwortung für andere zu übernehmen. Winnetou ergreift die Chance, sich seinem Vater gegenüber zu beweisen, als das Ausbleiben der Büffel die Apachen existenziell bedroht. Dazu muss er sich mit dem Waisenjungen Tom (Milo Haaf) arrangieren und sich auf ein gefährliches Abenteuer begeben, denn nur gemeinsam mit ihm und mit Unterstützung seiner Schwester Nscho-tschi (Lola Linnéa Padotzke) kann Winnetou das Volk der Apachen retten.

Dauer: 103 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 0
<

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Minions 2: Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Der Sommer wird gelb, die Minions sind wieder da! Mit MINIONS – AUF DER SUCHE NACH DEM MINI-BOSS geht das erfolgreichste Animations-Franchise aller Zeiten zurück an den Anfang und erzählt, wie die Minions und Gru in ihren gemeinsamen Abenteuern gegen „Die Fiesen 6“ zu einem unschlagbaren Team wurden.

Dauer: 88 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 6
<

Di

16.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Bibi & Tina - Einfach anders

In die vertraute Welt der jungen Hexe Bibi Blocksberg und ihrer besten Freundin Tina brechen fremdartige Menschen und Mächte ein. Mit Disturber, Silence und Spooky aus dem Internat ‚Einfach anders` gibt es drei neue Gäste auf dem Martinshof, die nicht in das ländliche Idyll zu passen scheinen. Gleichzeitig tritt ein anarchischer Hochstapler auf den Plan, der Graf Falko und Tinas Freund Alexander aus ihrem angestammten Schloss vertreibt. Sogar der Himmel fällt den Beteiligten beinah auf den Kopf: Aus dem All landen ein Meteoritenschauer und ein Alien-Raumfahrer in der Umgebung. In den Irrungen und Wirrungen, die daraus entstehen, lernen Bibi, Tina und ihre Freunde, mit ganz andersartigen Charakteren und deren Schicksalen zurechtzukommen und bekommen eine neue Sicht auf die Vielfalt des Lebens.

Dauer: 105 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 0
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Bullet Train

Brad Pitt spielt in BULLET TRAIN die Hauptrolle als Ladybug. Der vom Pech verfolgte Auftragskiller ist entschlossen, seinen Job in Ruhe und Frieden zu erledigen, nachdem in letzter Zeit zu viele Dinge aus dem Ruder gelaufen sind. Das Schicksal hat jedoch andere Pläne, denn Ladybugs neueste Mission setzt ihn auf einen direkten Kollisionskurs mit tödlichen Gegnern aus der ganzen Welt – die alle irgendwie miteinander verbunden sind, dabei aber gegensätzliche Ziele verfolgen. Das alles passiert an Bord des schnellsten Zuges, den es gibt – und Ladybug muss einen Weg finden, wie er ihn verlassen kann. Unter der Regie von David Leitch („Deadpool 2“) ist die Endstation erst der Anfang, in dieser wilden, atemlosen Non-Stop-Fahrt durch das moderne Japan.

Dauer: 127 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 16
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Warten auf Bojangles

Es ist Liebe auf den allerersten Blick, zumindest bei Georges, der der fantasievollen und spontanen Camille sofort verfällt. Doch so schnell wie sie ihm erschienen ist, so schnell ist Camille auch wieder verschwunden. Georges muss Camille erst zu dieser Liebe überreden, aber dann tauchen sie gemeinsam ein in ein leidenschaftliches Leben fernab aller Konventionen im Frankreich der 50er Jahre. Jede Nacht wird zum überschwänglichen Fest, auf dem sie zu Mr. Bojangles tanzen und ihre Freunde mit verrückten Geschichten unterhalten. Nach der Geburt ihres Sohnes Gary gehört auch er ganz selbstverständlich zu dieser exzentrischen Welt dazu. Doch sie kennen beide auch die dunkle Seite von Camille, die bittere Wahrheit, die ihr Leben zunehmend zu zerstören droht… Kurzerhand trifft Georges eine tiefgreifende Entscheidung in der Hoffnung, seine große Liebe und seine Familie ein letztes Mal zu retten.

Dauer: 125 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 12
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Monsieur Claude und sein großes Fest

Monsieur Claudes Spaziergänge durch sein Heimatstädtchen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Er und seine Frau Marie sind seit den multikulturellen Hochzeiten ihrer vier Töchter zwar gestählte Profis im Anzapfen tiefster Toleranzreserven, doch die sind allmählich aufgebraucht. Denn die ungeliebten Schwiegersöhne sind jetzt auch noch ihre Nachbarn! Deren Gezänk über Äpfel, die auf Petersilie fallen, das jüdische Zuckerfest, die arabische Grillparty und die Vernissagen der Eingeweide-Malerei seiner Tochter Segolène entlocken Monsieur Claude ungeahnte Fähigkeiten in den Disziplinen Durchatmen, Augenbrauen-Hochziehen und plötzliches Verschwinden. Indes fragt sich Marie, wie es eigentlich um ihre Ehe bestellt ist. Denn ihr 40. Hochzeitstag steht bevor und auch die reife Liebe will beschworen sein. Claude verspricht ein romantisches Abendessen à la francaise und ahnt nicht, dass die Töchter still und heimlich sein persönliches Armageddon planen: eine XXL-Familienfeier mit allen Schwiegereltern aus der ganzen Welt, bei der Claude und Marie ihr Eheversprechen erneuern sollen. Während die Töchter inklusionssensible Hochzeitspläne schmieden, zeichnet sich am Horizont ein Massaker der interkulturellen Gehässigkeiten ab, das selbst Monsieur Claudes Erregungsskurve in den Schatten stellt. Was folgt ist ein rasantes Säbelrasseln familiärer Krisenfälle zwischen verbotenen Drinks, liebestollen Kunsthändlern und der Diskriminierung einer Jurte.

Dauer: 99 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 0
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Top Gun 2: Maverick

Seit mehr als 30 Jahren ist Pete „Maverick“ Mitchell (Tom Cruise) als Top-Pilot für die Navy im Einsatz. Als furchtloser Testflieger lotet er die Grenzen des Möglichen aus und drückt sich vor der Beförderung, die ihn auf den Boden verbannen würde. Als er eine Gruppe von Top-Gun- Auszubildenden für eine Sondermission trainieren soll, trifft er auf Lt. Bradley Bradshaw (Miles Teller) mit dem Spitznamen „Rooster“, den Sohn von Mavericks verstorbenem Co-Piloten und Freund Nick Bradshaw, „Goose“. Konfrontiert mit den Geistern der Vergangenheit, ist Maverick gezwungen, sich seinen tiefsten Ängsten zu stellen, denn die Sondermission wird von allen, die für diesen Einsatz auserwählt werden, das ultimative Opfer fordern.

Dauer: 131 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 12
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Elvis

Der Film beleuchtet das Leben und die Musik von Elvis Presley (Butler) im Kontext seiner komplizierten Beziehung zu seinem rätselhaften Manager, Colonel Tom Parker (Hanks). Die Geschichte befasst sich mit der über 20 Jahre andauernden komplexen Dynamik zwischen den beiden Männern – von Presleys Aufstieg bis hin zum beispiellosen Starkult um seine Person. Besonderer Fokus liegt dabei auf der sich entwickelnden kulturellen Landschaft und dem Verlust der Unschuld in Amerika. Im Mittelpunkt dieser filmischen Reise steht eine der wichtigsten und einflussreichsten Personen in Elvis’ Leben, Priscilla Presley (Olivia DeJonge).

Dauer: 160 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 6
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Ferienkino:MINIONS 2 : AUF DER SUCHE NACH DEM MINI-BOSS

Der Sommer wird gelb, die Minions sind wieder da! Mit MINIONS – AUF DER SUCHE NACH DEM MINI-BOSS geht das erfolgreichste Animations-Franchise aller Zeiten zurück an den Anfang und erzählt, wie die Minions und Gru in ihren gemeinsamen Abenteuern gegen „Die Fiesen 6“ zu einem unschlagbaren Team wurden.

Dauer: 88 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 6
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Ferienkino: Bibi und Tina - Einfach anders

In die vertraute Welt der jungen Hexe Bibi Blocksberg und ihrer besten Freundin Tina brechen fremdartige Menschen und Mächte ein. Mit Disturber, Silence und Spooky aus dem Internat ‚Einfach anders` gibt es drei neue Gäste auf dem Martinshof, die nicht in das ländliche Idyll zu passen scheinen. Gleichzeitig tritt ein anarchischer Hochstapler auf den Plan, der Graf Falko und Tinas Freund Alexander aus ihrem angestammten Schloss vertreibt. Sogar der Himmel fällt den Beteiligten beinah auf den Kopf: Aus dem All landen ein Meteoritenschauer und ein Alien-Raumfahrer in der Umgebung. In den Irrungen und Wirrungen, die daraus entstehen, lernen Bibi, Tina und ihre Freunde, mit ganz andersartigen Charakteren und deren Schicksalen zurechtzukommen und bekommen eine neue Sicht auf die Vielfalt des Lebens.

Dauer: 105 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: -
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Ferienkino:Alfons Zitterbacke-Endlich Klassenfahrt

Total verpennt, schafft Alfons in letzter Sekunde den Bus zu seiner Klassenfahrt an die Ostsee. Im Gepäck: jede Menge Abenteuerlust, lustige Pranks und – Moment mal – die Klamotten seiner Mutter?! Aus Versehen hat er die Koffer vertauscht – ausgerechnet jetzt, wo er doch seiner neuen Mitschülerin Leonie beweisen wollte, was für ein cooler Typ er ist. Zum Erstaunen seiner besten Freunde Benni und Emilia hat Alfons die rettende Idee: Er stellt sich zur Wahl als Klassensprecher. Sein ewiger Rivale Nico checkt allerdings sofort, dass Alfons Leonie beeindrucken möchte und fordert ihn zu einer bescheuerten Wette heraus. Alfons‘ Schicksal als ewiger Pechvogel nimmt seinen Lauf! Dabei hat ihn sein Lehrer Flickendorf doch sowieso schon auf dem Kieker und wartet nur darauf, dass bei Alfons wieder etwas schiefgeht, um ihn nach Hause schicken zu können! Fliegende Makkaroni, aufregende Nächte am Lagerfeuer und eine gefährliche Klettertour machen die Klassenfahrt zu einer Reise, die Alfons und seine Freunde so schnell nicht vergessen werden.

Dauer: 92 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 0
<

Heute

Mo

15.08.

Di

16.08.

Mi

17.08.

Do

18.08.

Fr

19.08.

Sa

20.08.

>

Vorverkauf

Dokumentarfilmtage: AN IMPOSSIBLE PROJECT

Insta-Stories, Streaming, Fitness-Apps, E-Books und Twitter-Trends. Der Hype um die fast vollständige Digitalisierung unseres Lebens weicht einer zunehmenden Sehnsucht nach dem Echtem und Greifbarem. Digital Detox und Slow Food sind im Trend; Vinyl und analoge Fotografie, Handgeschriebenes und Selbstgemachtes feiern ein Comeback. In seinem Dokumentarfilm lässt Jens Meurer Menschen zu Wort kommen, die schon die Wendung zum Analogen suchten, als andere sich noch den Verheißungen der nächsten iPhone-Generation hingaben. Wie der exzentrische, aber sympathische Held des Films, Florian „Doc“ Kaps, der 2008 sein gesamtes Vermögen riskierte, um mit einer kleinen Gruppe Idealisten die letzte Polaroid-Fabrik der Welt vor dem Aus zu retten. Ein beherztes Schwimmen gegen den Strom und der Versuch, sich aus dem Griff der Technologien zu lösen.

Dauer: 99 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 0
<

So

21.08.

Mo

22.08.

Di

23.08.

Mi

24.08.

Do

25.08.

Fr

26.08.

Sa

27.08.

>

Vorverkauf

Live-Übertragung: BERLINER PHILHARMONIKER - DAS ERÖFFNUNGSKONZERT (2022)

KONZERT ZUR SAISONERÖFFNUNG Erleben Sie das Konzert zum Saisonstart 2022/23 live in Ihrem Kino! 2020 präsentierte sich Kirill Petrenko mit der Sechsten Symphonie erstmals als Mahler-Interpret bei den Berliner Philharmonikern. Publikum und Presse waren von »der geradezu makellosen Präzision« (The New York Times) begeistert. Zum Saisonstart 2022/23 folgt nun die Siebte – und Sie können live im Kino dabei sein! Einlass ab 18:10 Uhr in den Saal Beginn 18:30 Uhr Tickets ab sofort erhältlich an der Kinokasse im Weltspiegel VVK: 20,- € AK: 23,- €

Dauer: 135 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 0
<

So

21.08.

Mo

22.08.

Di

23.08.

Mi

24.08.

Do

25.08.

Fr

26.08.

Sa

27.08.

>

Vorverkauf

TIERE STREICHELN MENSCHEN

TIERE STREICHELN MENSCHEN mit Martin ‚Gotti’ Gottschild und Sven van Thom heißt die würzige Actionlesung, bei der einem nicht nur die Ohren, sondern auch Augen, Herz und Testikel schlackern. Und zwar vor Freude. Seit über zehn Jahren sind Martin Gotti Gottschild und Sven van Thom „Tiere streicheln Menschen“, ein unschlagbares Team des Humors "20.000 Meilen unter der Gürtellinie" und ein Garant für einen herrlichen Abend, mit bösem Humor und schmachtenden Liebesliedern. Gemeinsam geistern sie durch die Republik und sorgen dort, wo sie auftauchen, für schmerzende Bauch- und Kiefermuskeln, denn die von ihnen ausgelösten Lachkrämpfe haben schon so manches Publikum dahingerafft. Wöchentlich sind die Zwei mit ihrer Kolumne auf dem Sender RadioEins zu hören. Und seit Herbst 2019 arbeiten sie an etwas, das unter strenggläubigen Ostalgikern als Blasphemie bezeichnet wird: Unter der Überschrift „Sandmann für Erwachsene“ gibt Gotti dem bisher stummen Sandmännchen endlich eine Stimme. Er legt ihm Worte in den Mund und lässt den beliebten Star des Kinderfernsehens endlich als den schrulligen Kautz dastehen, den wir schon immer in ihm vermutet haben. Was dabei herauskommt, ist natürlich, völlig hahnebüchen und hochgradig absurd. Und vor allem: Irre lustig. Gottis Geschichtensammlungen „Der Schatz im Silberblick“, „Die Schwarte Mamba“ und „Im Würgegriff des Wanderfalken“ suchen in der ihrer Dichte der Pointen ihresgleichen. Eine seiner Spezialitäten ist seine „Diashow“: Alte Dias, die er auf Flohmärkten findet, werden mit so unglaublich witzigen Bildunterschriften versehen, dass es einem vor Lachen oft den Atem raubt. Manche behaupten, Gotti sei wahrscheinlich der lustigste und sympathischste Schnurrbartträger, den die Republik je gesehen hat. Und damit haben sie absolut Recht. Sven van Thom, Gottis musikalischer Gegenspieler auf der Bühne, scheint genau das Gegenteil zu sein: Ein glattrasierter Brillenträger mit ordentlich zurechtgefönter Frisur, der sich steif in Anzug und Krawatte zwängt, der auf den ersten Blick vermuten lässt, er würde uns jederzeit ungefragt eine Lebensversicherung aufschwatzen wollen. Doch der Schein trügt. Wenn er erst einmal eines seiner fiesen Liebeslieder dargeboten hat, ist klar, der Mann hat’s faustdick hinter den knorpeligen Ohren. Kaum ein zweiter Singer/Songwriter versteht es so gut, sein Publikum zwischen absurder Albernheit und herzerwärmender Melancholie hin und her zu werfen. Auch van Thom ist regelmäßig bei RadioEins zu hören, und zwar mit seiner Rubrik „Pudding mit Frisur“, für die er jede Woche ein Lied zum aktuellen Zeitgeschehen zaubert und sein Talent für Ironie und Absurdität unter Beweis stellt. „Einer liest, einer singt und Du wirst lachen!“ Live im Weltspiegel Cottbus am 26.08.2022 Beginn: 20:00 Uhr / Einlass in den Saal ab 19:30 Uhr Tickets ab sofort erhältlich an den Kinokassen

Dauer: 120 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: -
<

So

21.08.

Mo

22.08.

Di

23.08.

Mi

24.08.

Do

25.08.

Fr

26.08.

Sa

27.08.

>

Vorverkauf

Filmkunsttage: EVERYTHING WILL CHANGE

In einem dystopischen Jahr 2054 begeben sich drei junge Rebellen auf eine Reise, um Spuren der längst verlorenen Schönheit der Natur zu finden, in der Hoffnung herauszufinden, was mit ihrem Planeten passiert ist. Die Antwort liegt in der Vergangenheit und als sie den Schlüssel zu einem Jahrzehnt finden - den 2020er Jahren - als eine bunte Zukunft noch möglich war, ändert sich alles. In diesem ungewöhnlichen Roadmovie trifft Fiktion auf wissenschaftliche Fakten, um die dringlichste Frage unserer Zeit zu untersuchen: Das Artensterben.

Dauer: 93 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: TBA
<

So

04.09.

Mo

05.09.

Di

06.09.

Mi

07.09.

Do

08.09.

Fr

09.09.

Sa

10.09.

>

Vorverkauf

Dokumentarfilmtage: RIVER

Im Laufe der Geschichte haben Flüsse unsere Landschaften und unsere Reisen geformt, sind durch unsere Kulturen und Träume geflossen. RIVER nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch Raum und Zeit. Der Film umspannt sechs Kontinente und zeigt mit Hilfe außergewöhnlicher zeitgenössischer Filmaufnahmen, darunter auch Satellitenaufnahmen, Flüsse in einem Ausmaß und aus Perspektiven, wie sie noch nie zuvor gesehen wurden. Durch die Verbindung von Bildern, Musik und einem kargen, poetischen Drehbuch entsteht ein Film, der sowohl traumhaft als auch kraftvoll ist und die Wildheit der Flüsse ehrt, aber auch ihre Verletzlichkeit anerkennt.

Dauer: 75 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 0
<

So

18.09.

Mo

19.09.

Di

20.09.

Mi

21.09.

Do

22.09.

Fr

23.09.

Sa

24.09.

>

Vorverkauf

UWE TELLKAMP LIEST AUS SEINEM NEUEN ROMAN-DER SCHLAF IN DEN UHREN mit anschließendem Gespräch

Uwe Tellkamp, geboren 1968 in Dresden, Romancier, Erzähler und Essayist, legte 2008 nach Erscheinen seines zweiten Romans, Der Eisvogel (2005), mit dem Roman Der Turm sein bislang umfangreichstes Prosawerk vor, in dem er die Vorwende- und Wende-Zeit der DDR zum Thema macht. Mit einem Ausschnitt aus dem Roman Der Schlaf in den Uhren gewann er 2004 den Ingeborg-Bachmann-Preis. Neben anderen Auszeichnungen wurde ihm 2008 der Uwe-Johnson-Preis, im selben Jahr der Deutsche Buchpreis und 2009 der Deutsche Nationalpreis zuerkannt. Eine Verfilmung des Turms erfolgte 2012. Kulturpreis der deutschen Freimaurer 2017 Deutscher Nationalpreis 2009 Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2009 Der Schlaf in den Uhren Roman August 2015: Fabian Hoffmann, der einstige Dissident, steht als Chronist in Diensten der »Tausendundeinenachtabteilung« von Treva. Hier, in den Labyrinthen eines unterirdischen Reichs, arbeitet die »Sicherheit« an Aktivitäten, zu denen einst auch die Wiedervereinigung zweier geteilter Staaten gehörte. In diese Welt ist Fabian einem ihrer Kapitäne, Deckname »Nemo«, gefolgt, um herauszufinden, wer seine Schwester und seine Eltern verraten hat. Zugleich ist Fabian mit einer Chronik befasst, die zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung erscheinen soll. Doch es kommt anders. Fabian gerät auf eine Reise, die ihn tief in die trevische Gesellschaft und ihre Utopien hineinführt. Er analysiert Ordnungsvorstellungen und Prinzipien der Machtausübung, die Verflechtungen von Politik, Staatsapparat und Medien, beobachtet die Veränderungen im alltäglichen Leben. Immer mehr löst sich dabei seine Chronik von ihrem ursprünglich amtlichen Auftrag, streift zurück bis in das Dresden seiner Kindheit, in die stillstehende Zeit vor zwei Epochenjahren. Auf seiner Suche nach Ordnung und Sinn kämpft Fabian gegen die Windmühlen der Macht, die Fälschungen der Wirklichkeit, den Verlust aller Sicherheiten – und gibt doch den Traum von einer befreiten Zukunft nicht verloren. Literaturkritik / Quelle: Der Freitag https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/uwe-tellkamp-monika-maron-wenn-aus-literaturkritik-gesinnungskritik-wird Lesung im Weltspiegel Cottbus am 30.09.2022 Beginn: 20:00 Uhr / Einlass in den Saal ab 19:30 VVK: 10,00 € / AK: 13,00 € Tickets ab sofort erhältlich an den Kinokassen oder online unter

Dauer: 90 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: -
<

So

25.09.

Mo

26.09.

Di

27.09.

Mi

28.09.

Do

29.09.

Fr

30.09.

Sa

01.10.

>

Vorverkauf

Dokumentarfilmtage: ALS SUSAN SONTAG IM PUBLIKUM SAß

50 Jahren ist es her, dass die berühmte Panel-Diskussion »A Dialogue on Women's Liberation« in New Yorks Town Hall stattfand: Auf der Bühne streiten, lachen und performen Norman Mailer, Germaine Greer, Jill Johnston, Jacqueline Ceballos und Diana Trilling. Im Publikum Susan Sontag, Cynthia Ozick und Betty Friedan. Die intellektuelle Elite New Yorks. Hegedus und Pennebaker ikonisieren das Ereignis später mit ihrem Dokumentarfilm »Town Bloody Hall«. 50 Jahre später in Berlin – in einem Reenactment für die Theaterbühne kämpfen Saralisa Volm und RP Kahl als Germaine Greer und Norman Mailer gegen und miteinander und führen die Diskussion außerhalb ihrer Bühnenrollen gemeinsam mit Luise Helm, Heike-Melba-Fendel und Céline Yildirim weiter. Die Proben für das Reenactment verdichten sich zu einem tiefgründigen Schlagabtausch im Jetzt, dem Zeitalter von »Me Too«.

Dauer: 89 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 12
<

So

02.10.

Mo

03.10.

Di

04.10.

Mi

05.10.

Do

06.10.

Fr

07.10.

Sa

08.10.

>

Vorverkauf

Dokumentarfilmtage: ALS SUSAN SONTAG IM PUBLIKUM SAß mit Regisseur RP Kahl

50 Jahren ist es her, dass die berühmte Panel-Diskussion »A Dialogue on Women's Liberation« in New Yorks Town Hall stattfand: Auf der Bühne streiten, lachen und performen Norman Mailer, Germaine Greer, Jill Johnston, Jacqueline Ceballos und Diana Trilling. Im Publikum Susan Sontag, Cynthia Ozick und Betty Friedan. Die intellektuelle Elite New Yorks. Hegedus und Pennebaker ikonisieren das Ereignis später mit ihrem Dokumentarfilm »Town Bloody Hall«. 50 Jahre später in Berlin – in einem Reenactment für die Theaterbühne kämpfen Saralisa Volm und RP Kahl als Germaine Greer und Norman Mailer gegen und miteinander und führen die Diskussion außerhalb ihrer Bühnenrollen gemeinsam mit Luise Helm, Heike-Melba-Fendel und Céline Yildirim weiter. Die Proben für das Reenactment verdichten sich zu einem tiefgründigen Schlagabtausch im Jetzt, dem Zeitalter von »Me Too«. Im Anschluss an den Film ist zum anschließenden Gespräch der Regisseur RP Kahl live zu Gast im Weltspiegel.

Dauer: 89 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 12
<

So

02.10.

Mo

03.10.

Di

04.10.

Mi

05.10.

Do

06.10.

Fr

07.10.

Sa

08.10.

>

Vorverkauf

Filmkunsttage: SUNDOWN - GEHEIMNISSE IN ACAPULCO

Eine fesselnde Geschichte von Michel Franco mit Charlotte Gainsbourg und Tim Roth in der Rolle des rätselhaften Mannes, der sich nichts sehnlicher wünscht als mit seinem Nichtstun in Ruhe gelassen zu werden. Neil Bennett macht mit seiner Schwester Alice und ihren zwei erwachsenen Kindern Urlaub in einem Luxusresort in Acapulco. Das Leben des wohlhabenden Briten scheint perfekt zu sein, ehe die Nachricht eines Todesfalls in der Familie das Idyll stört. Die Ferien werden umgehend abgebrochen. Beim Check-in am Flughafen gibt Neil vor, seinen Ausweis im Hotel vergessen zu haben. Er besteht darauf, dass die anderen die Heimreise ohne ihn antreten und er tags darauf nachkommt. Stattdessen mietet sich Neil in ein billiges Hotel ein und beginnt sein bisheriges Leben in Frage zu stellen. Er vertreibt sich die Zeit mit Biertrinken am Strand und macht die Bekanntschaft mit der attraktiven Einheimischen Berenice - während seine Schwester die Verantwortung für das Familienunternehmen übernimmt. Als Alice nach einigen Wochen nach Acapulco zurückkehrt, um ihren Bruder zur Rede zu stellen, passiert das Unfassbare...

Dauer: 83 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 12
<

So

16.10.

Mo

17.10.

Di

18.10.

Mi

19.10.

Do

20.10.

Fr

21.10.

Sa

22.10.

>

Vorverkauf

Anke Siefken als Renate Bergmann "Man muss sich nur trauen"

Die Online-Omi endlich wieder LIVE! Erleben Sie mit uns und Anke Siefken als Renate Bergmann einen humorvollen Abend rund um Renate Berganns neuestes Abenteuer. Denn Renate packt die Taschentücher und den Reis ein und bringt ihre beste Freundin Gertrud unter die Haube. Ein freudiges Ereignis, bei dem eine ganze Menge schief gehen kann. Eine Veranstaltung der Buchhandlung Thalia. am Samstag, den 29.10.2022 Beginn 17:00 Uhr (Dauer 80 Min. ohne Pause) Einlass in den Saal ab 16:30 Uhr Eintritt: 13,- € Tickets erhältlich bei Thalia Cottbus im BLECHENcarré und im Weltspiegel an der Kinokasse

Dauer: 80 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: -
<

So

23.10.

Mo

24.10.

Di

25.10.

Mi

26.10.

Do

27.10.

Fr

28.10.

Sa

29.10.

>

Vorverkauf

Filmkunsttage: LUZIFER

Der am Kaspar-Hauser-Syndrom leidende Johannes (Franz Rogowski) hat das Gemüt eines Kindes und haust mit seiner strengreligiösen Mutter Maria (Susanne Jensen) in einer einsamen Berghütte in den Alpen. Dabei versuchen sie, jeglichen Kontakt mit der Zivilisation rigoros zu vermeiden. Der Alltag innerhalb dieser hermetischen Welt wird bestimmt von Gebeten und Ritualen. Als der umliegende Wald gerodet werden soll und die beiden aus ihrer Hütte ausziehen müssen, gibt Maria dem Teufel die Schuld – und versucht mit allen Mitteln, diesen wieder auszutreiben. Ein Versuch, der in einer regelrechten Katastrophe endet ...

Dauer: 103 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: ab 16
<

So

30.10.

Mo

31.10.

Di

01.11.

Mi

02.11.

Do

03.11.

Fr

04.11.

Sa

05.11.

>

Vorverkauf

ALAIN FREI - All In

Das Leben ist wie ein großes Glücksspiel und jeder von uns ist ein Spieler. Du kannst dich noch so gut vorbereiten, die ausgefeiltesten Pläne haben, die Karten werden jedes Mal neu gemischt. Dies ist nunmehr mein fünftes Bühnenprogramm und bei jedem neuen Programm muss man erklären, warum es jetzt nochmal besser ist als das vorherige (ist es!). Daher dachte ich wir überspringen diesen Teil einfach und kürzen das Ganze ab: Ich habe sehr viel Herzblut in diese Show gesteckt, sie ist persönlich und ziemlich witzig, kritisch und selbstironisch. Ich garantiere mit meinem Schweizer Gütesiegel, dass ihr Spaß haben werdet! Also ich würde hingehen. Der Gewinner zahlreicher Comedypreise nimmt euch mit auf eine rasante Reise durch den Wahnsinn unseres Alltags – mit viel Humor, Spontanität und immer einem Augenzwinkern. Live im Weltspiegel Cottbus am 11.03.2023 Beginn 20:00 Uhr Einlass in den Saal ab 19:30 Uhr Tickets ab sofort an der Kinokasse erhältlich VVK: 24,- € AK: 29,- €

Dauer: 120 min, Sprache: D, Deutsch, FSK: -
<

So

05.03.

Mo

06.03.

Di

07.03.

Mi

08.03.

Do

09.03.

Fr

10.03.

Sa

11.03.

>